Derbysieger!!

Am Samstag trat zunächst unsere Zwote im Meisterschaftsspiel gegen den direkten Nachbarn Roßbach/Verscheid II an. Vor guter Kulisse und sommerlichem Wetter kam unsere Mannschaft gut in die Partie und konnte sich zu Anfang zwei gute Torchancen herausspielen. In der ersten Halbzeit schwankte das Spiel hin und her; mal hatte die eine, manchmal die andere Mannschaft mehr Spielanteile. In der 40. Minute gelang durch einen unnötigen Fehler in unserer Hintermannschaft hervorgerufen, der überraschende 0:1 Rückstand.
Unbeeindruckt davon, gelang Tobi Reuschenbach drei Minuten später durch einen schönen Distanzschuss in den rechten Winkel ein Traumtor und somit das 1:1. Zur zweiten Halbzeit ist lediglich zu sagen, dass Roßbach zwar leichte spielerische Vorteile hatte, jedoch keiner der beiden Mannschaften sehr gute Torchancen vorbringen konnte und somit das Spiel leistungsgerecht 1:1 endete.

Derbysieger!

Am Sonntag trat dann unsere erste Garnitur gegen den SV Roßbach/Verscheid an.
Vor vielen Zuschauern bei tollem Wetter, begann bereits zu Beginn ein unterhaltsames Spiel, bei dem jeder Zweikampf hart umkämpft war. Überraschend lag unsere Mannschaft bereits in der 3. Minute mit 1:0 in Rückstand, als eine Flanke des Gegners von uns unglücklich ins eigene Tor abgefälscht wurde.
Kurz nach diesem Gegentreffer, der nächste Schreckensmoment.
Unser Stürmer Marco Dreesen prallte mit dem gegnerischen Torhüter im Luftzweikampf so unglücklich zusammen, dass beide Spieler mit Kopfplatzwunden für eine halbe Stunde auf dem Platz behandelt und anschließend mit dem Krankenwagen zur weiteren medizinischen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurden.
An dieser Stelle beiden Spielern beste Genesung, dass sie schnell wieder auf den Platz zurückkehren.

Nachdem man sich von diesem Schock erholt hatte, kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und durch Nils Reuschenbach, nach einem satten Schuss ins lange Eck und für den Torwart unhaltbar, verdient zum 1:1 Ausgleich.
Nach dem Halbzeittee war unsere Mannschaft agiler und nun auch im Mittelfeld spielerisch überlegener. Angefeuert, auch durch zahlreich mitgereiste Fans, wurde jeder Zweikampf angenommen und wie es sich im Derby gehört, gefightet!
Der Einsatz stimmte, das zweite Tor musste nur noch folgen.
Nach einem langen Einwurf durch Yannik Bahles gelang in der 71. Minute der Siegtreffer, ebenfalls durch ein Eigentor hervorgerufen. Aufgrund der vielen verletzungsbedingten Unterbrechungen kamen über 5 Minuten Nachspielzeit zusammen, die jedoch auch überstanden wurden. Am Ende war es ein verdienter 1:2 Auswärtserfolg.

Tolle Moral der Mannschaft, die sich nach den ersten zwei Hiobsbotschaften so zurückgekämpft und das Spiel gedreht hat.

Am kommenden Freitag, 10.09.2021 trifft unsere Zwote um 19:30 Uhr in Waldbreitbach auf die Zweitvertretung des TuS Asbach. Die erste Mannschaft trifft am Sonntag, 12.09.2021 um 15 Uhr in Niederbreitbach, dann auf die erste Garde des TuS Asbach. Die SG Niederbreitbach/Waldbreitbach freut sich an beiden Tagen auf viele Zuschauer.

Verwandte Artikel


SG Wiedtal Niederbreitbach e.V

SG Wiedtal Niederbreitbach e.V
Jakobus-Wirth-Straße 14
56589 Niederbreitbach


© SG Wiedtal Niederbreitbach e.V. - Alle Rechte vorbehalten

SG WIEDTAL NIEDERBREITBACH E.V.

Jakobus-Wirth-Straße 14
56589 Niederbreitbach

Telefon: 0171/4188970
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.